BUNDjugend  
Bunte Früchte - volle Gläser!

Aktion der BUNDjugend Soest: Bunte Früchte – volle Gläser!

Massenweise Früchte gehen auf Obstwiesen im Gemeindebesitz jedes Jahr verloren. Die BUNDjugend NRW hat deshalb vom 25. bis 27. September 2015 einen Streuobstwiesen-Workshop mit Aktiven vor Ort und Geflüchteten veranstaltet. Lebensmittel wieder wertschätzen lernen, selbst Geerntetes regional verarbeiten und dabei mit Geflüchteten in Kontakt kommen – all das nahmen die 17 Jugendlichen auf dem Gärtnerhof Röllingsen in Soest mit.

Die Unmengen an Äpfeln, Birnen, Zwetschgen und anderen Obstsorten verarbeitete die Gruppe zu Marmeladen, Chutneys, Kompott und Säften. Ein Teil der Ausbeute wurde auf dem Begegnungsfest der BUNDjugend Soest als Spende abgegeben. Mit dem anderen Teil konnten sich die Aktiven für die Wintermonate eindecken. Die übrig gebliebenen Früchte wurden in der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) Rüthen an Geflüchtete verteilt, die sich sichtlich über das Obst von nebenan freuten.

Den Bericht der BUNDjugend NRW zur Aktion „Bunte Früchte – volle Gläser“ findet ihr hier. Darüber hinaus ist ein Flyer zum Workshop-Wochenende entstanden.

Ihr wollt mehr zum Thema Lebensmittelverschwendung erfahren? Informiert euch hier!

Streuobstwiesen_3Streuobstwiesen_4