BUNDjugend  

Für das Klima streiken?! Wie kann ich den Streik am 20.09.2019 unterstützen?

Bald ist es soweit: Überall auf der Welt werden hunderttausende Menschen ihren Alltag unterbrechen und für einen gerechten Klimaschutz auf die Straße gehen. Am 20.09 heißt es: Raus auf die Straße, denn wir sind #AlleFürsKlima!

Wissenschaftliche Schätzungen sagen: Unser verbliebenes CO2-Budget gibt uns nur noch rund 8 Jahre, um unser komplettes Wirtschafts- und Gesellschaftssystem umzustellen und die globale Erderhitzung auf 1,5°C zu begrenzen. Viele Menschen haben diese Dringlichkeit noch nicht verstanden. Lasst uns mit dem globalen Klimastreik Druck machen und einfordern, endlich ernst genommen zu werden!

Leider haben nicht alle Menschen die Möglichkeit, ihre Arbeit oder Schule zu bestreiken und nicht alle können einfach so zu einer Demo kommen. Wir haben für euch ein paar alternative Streikformate gesammelt. Hier erfahrt ihr, was ihr zusätzlich zur Demo oder stattdessen tun könnt:

E-Mail Abwesenheitsnotiz: Richtet am 20.09. eine Abwesenheitsnotiz in eurem Mail-Programm ein. Ihr könnt in ein paar Sätzen erklären, warum ihr am Klimastreik teilnehmt oder was für euch Klimagerechtigkeit bedeutet.
Profilbildgenerator: Hier findet ihr einen Profilbildgenerator für eure Social-Media-Kanäle. Ändert euer Profilbild und zeigt, dass ihr am 20.09. mit dabei seid!
Banner aus dem Küchenfenster, aus dem Büro oder aus dem Unigebäude hängen: Auch wenn ihr nicht selbst auf die Straße gehen könnt, nutzt den öffentlichen Raum und zeigt eure Solidarität mit Plakaten, selbst gemalten Bannern oder Fahnen.
Kämpferische Mittagspause: Wenn ihr keine andere Wahl habt, als zur Arbeit oder zur Schule zu gehen, dann könnt ihr eine kämpferische Mittagspause machen. Erzählt euren Arbeitgeber*innen, Kolleg*innen, Kund*innen, Patient*innen und allen, die ihr trefft, warum wir jetzt alle für Klimagerechtigkeit eintreten müssen. Diskutiert, welche Schritte ihr unternehmen wollt.
Betriebsversammlungen: Der Betriebsrat muss einmal in jedem Kalendervierteljahr eine Betriebsversammlung einberufen. Kontaktiert eure Ansprechpartner*innen und fragt an, am 20.09. eine Sitzung zu machen und inhaltlich über Klimaschutz in euren Betrieben zu sprechen.

Und zu guter Letzt: Verbreitet unsere Tipps weiter!

P.S.: Weitere Tipps (zum Beispiel für Arbeitgeber*innen) findet ihr unter https://www.klima-streik.org/aufruf