BUNDjugend  

In Zeiten von Corona

„Leere Regale, geschlossene Schulen und ausgestorben Straßen. Bilder, die die meisten von uns nur aus dem Fernsehen kennen, finden auf einmal direkt vor unseren Haustüren statt.“ Anne schreibt in ihrem Blog-Beitrag über Angst, Privilegien und Solidarität – Wie die Corona-Krise unsere Gesellschaft verändert.

Wir alle müssen Wege finden, mit dem Ausnahmezustand umzugehen. Auf dem Blog haben wir Tipps für euch zusammengestellt, was ihr zur Zeit sinnvoll tun könnt.

Wir wollen von euch wissen, was euch #InZeitenVonCorona bewegt. Schreibt einen Artikel oder Kommentar!

Zum Beispiel zu den Fragen: Wie verbringt ihr eure Tage? Was beschäftigt euch am meisten? Was sollte sich durch die Zäsur der Corona-Krise in Zukunft nachhaltig verändern und wieso könnte das Innehalten jetzt auch eine Chance bieten?

Schickt eure Beiträge gerne an: jenny.blekker@bundjugend.de
Oder ihr könnt natürlich auch direkt auf dem Blog, bei facebook, instagram oder twitter unsere Posts zum Thema kommentieren.

Passt auf euch auf!