BUNDjugend  
Für ein ambitioniertes Klimaziel!

Liebesbriefe fürs Klima

Am 10.September 2020 verhandelt der Umweltausschuss des EU-Parlaments (ENVI) die Klimaziele 2030.  Dabei ist die große Frage: Werden in diesem Zuge die Treibhausgasemissionen in der Europäischen Union im Vergleich zu 1990 um 65, 55, 50 oder 40 Prozent gesenkt? Die Antwort wird entscheidend dafür sein, ob das Pariser Klimaabkommen eingehalten werden kann. Deswegen starten wir – der AK Klima der BUNDjugend – eine „Liebesbrief-Aktion“, mit der wir die Abgeordneten mit einem lieben Brief davon überzeugen wollen, für eine Verschärfung der Ziele auf 65 Prozent zu stimmen.

Wir haben jetzt die Chance, etwas zu bewegen!

Im EU-Parlament wächst die Unterstützung für eine drastische Verschärfung des Klimaziels für 2030. Grüne und auch viele Sozialdemokraten sind ebenso wie Ursula von der Leyen für 65% Treibhausgasreduktionen im Vergleich zu 1990. Angela Merkel spricht sich für 50-55 % aus. Im ENVI-Ausschuss sitzen auch 8 deutsche Abgeordnete, die über unsere Zukunft mitentscheiden dürfen. Sie erarbeiten eine Vorlage, die anschließend im Parlament abgestimmt wird. Je ambitionierter die Vorlage desto ambitionierter auch das Ergebnis.

Mach mit bei unserer Aktion!

Mit der „Aktion Liebesbrief“ wollen wir die Abgeordneten im Ausschuss auf unsere Seite holen und das klimapolitische Steuer der EU in letzter Sekunde auf stabilen Kurs bringen. Um den Druck zu erhöhen, laden wir außerdem andere Jugendverbände in unserem europäischen Netzwerk Young Friends of the Earth Europe ein, ebenfalls ihre Abgeordneten anzuschreiben. Dazu wollen wir keine automatisch generierten Anschreiben in unpersönlichen E-Mail-Filtern landen lassen, sondern persönliche Karten und Briefe versenden.

Und hier brauchen wir DEINE Hilfe: Schick persönliche Karten und Briefe an die Abgeordnetenbüros nach Brüssel. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt – ob auf buntem Papier, handgeschrieben, selbstgebastelt, selbstgetextet, als Brief oder Postkarte. Es geht nicht darum, wie lang das Schreiben ist oder wie künstlerisch du bist – solange die Post persönlich ist und mit deinem Anliegen von Herzen kommt. Lasst uns mit persönlicher, junger, optisch auffallender Post die Büros fluten!

Wie schreibe ich wem? Anleitungen und Tipps:

Falls deine Zeit knapp oder deine Kreativität weniger ausgeprägt ist, haben wir eine Briefvorlage erstellt, die du nutzen kannst. Außerdem haben wir ein paar Tipps, Tricks für dich zusammengestellt, wie du einen eigenen Brief verfassen könntest und worauf du achten solltest: Tipps und Anleitung für deinen Liebesbrief.

Wohin schicke ich die Post und bis wann?

Verschicke die Post nach Brüssel rechtzeitig, damit sie vor der Abstimmung ankommt, also spätestens eine Woche vor der Sitzung (am 2./3.9.2020). Je eher desto besser und sicherer natürlich. An folgende Adresse:

Name des Abgeordneten

Parlement européen

60 rue Wiertz / Wiertzstraat 60
B-1047 – Bruxelles/Brussels

Wenn du dir eine Antwort erhoffst, vergiss deine Absender-Adresse nicht.

Wem schreibe ich?

Du kannst gerne mehrere Abgeordnete anschreiben. Oder du pickst dir eine*n heraus. Dafür könnte eine Entscheidungshilfe sein, ob die Abgeordneten aus deiner Nähe kommen. So kannst du einen lokalen Bezug herzustellen.

Folgende deutsche Abgeordnete sitzen im Ausschuss:

  1. Christian DOLESCHAL (14E140), CSU, Oberpfalz/Bayern (erst 31, Vater)
  2. Andreas GLÜCK (03M121), FDP, Baden-Württemberg
  3. Peter LIESE (15E218), CDU, Nordrhein-Westfalen
  4. Christine SCHNEIDER (15E169), CDU, Rheinland-Pfalz
  5. Tiemo WÖLKEN (12G101), SPD, Niedersachsen (jung, Niedersachsen liegt am Meer, macht viel Digitalpolitik)
  6. Delara BURKHARDT (12G169), SPD, Schleswig-Holstein (erst 26 und vermutlich schon für 65%, also bestärken in gutem Kurs!)
  7. Jutta PAULUS (08G153), Bündnis 90/Die Grünen; Rheinland-Pfalz, kommt aus Hessen
  8. Die achte deutsche Abgeordnete ist von der AFD

Um Porto zu sparen, kannst Du die Post an mehrere Abgeordnete in einen Umschlag stecken, diese wird dann vor Ort von der Hauspost geöffnet – und wenn du Namen und das Postfach angegeben hast – an den jeweiligen Menschen verteilt. Das sieht dann z.B. so aus (Adresse funktioniert auch, wenn Du den Abgeordneten direkt Post schickst):

Delara Burkhardt

Parlement européen
12G169
60, rue Wiertz / Wiertzstraat 60
B-1047 Bruxelles/Brussel

Zum krönenden Abschluss:

Teile ein Foto mit uns: Schick der BUNDjugend Geschäftsstelle (jenny.blekker@bundjugend.de) gerne ein Foto von deinem Brief oder von dir und deinem Brief. So können wir die Aktion durch Social Media (Facebook, Twitter, Instagram) öffentlich machen. Oder teile die Aktion über deinen Privataccount und verlinke die @BUNDjugend