BUNDjugend  

Locals United

Wohnst du noch da, wo deine Eltern geboren wurden?

Schon immer haben Menschen aus den unterschiedlichsten Gründen ihren Wohnort gewechselt und einen neuen Ort zu ihrem Zuhause gemacht. Egal, ob du erst seit 2 Wochen oder 20 Jahren in deiner Stadt lebst. Du bist ein wichtiger Teil von ihr. Sie ist der Ort, an dem du neue Menschen triffst, Ideen entwickelst, dich einbringen und Dinge verändern kannst. Mit dem Projekt “Locals United” wollen wir junge Menschen mit und ohne internationale Geschichte zusammenbringen und gemeinsam aktiv werden.

Worum geht’s?

“Locals United” steht für ein solidarisches Miteinander. In unserem Projekt wollen wir neue Gruppen gründen, die sich gemeinsam vor Ort für die gleichen Rechte für alle einsetzen und Vielfalt in der Stadt sichtbar machen und stärken. Wir wollen voneinander lernen, uns über unterschiedliche Formen von Gerechtigkeit austauschen, darüber wie wir miteinander leben und was wir anders machen wollen.

Gemeinsam wollen wir uns über verschiedene Themen informieren, unsere persönlichen Fähigkeiten erweitern und Veranstaltungen für unsere Freund*innen, Nachbar*innen, Bekannte & Verwandte organisieren. Von Filmabenden, Sprach-Cafés, Demos, Konzerten, Diskussionsrunden, Flashmobs, Infoveranstaltungen bis hin zu Straßentheater, euren Ideen sind keine Grenzen gesetzt!

Macht mit!

Du hast Lust etwas zu bewegen und neue Menschen kennen zu lernen? Im Herbst starten wir “Locals United”-Gruppen in Berlin, Potsdam, Leipzig, Dresden, Kassel, Marburg, Schwerin und Wismar. Wir halten dich auf dem Laufenden, wann es losgeht.

Wenn du mehr über das Projekt „Locals United“ wissen willst, melde dich bei Lea.
Tel: 030-27586586

Förderhinweis: Dieses Projekt wird gefördert durch die Aktion Mensch.

Photo by Perry Grone on Unsplash