BUNDjugend  

0,0 Plastikmüll

Für eine Gesellschaft ohne Plastikmüll! Noch ist Plastik als Verpackungsmaterial überall in unserem Alltag zu finden - mit gravierenden Auswirkungen auf Klima, Gesundheit, Umwelt und Natur.

Projektbeschreibung

Noch ist Plastik als Verpackungsmaterial überall in unserem Alltag zu finden –
mit gravierenden Auswirkungen auf
Klima, Gesundheit, Umwelt und Natur.

Die beste Lösung ist, diesen Müll gar nicht erst anfallen zu lassen. Daher setzt sich das Projekt für Müllvermeidung und den Ausbau von Mehrweg ein. Um diese Ziele zu erreichen, werden in drei Jugendgruppen kreative Ideen geschaffen und umgesetzt.


Du wohnst in der Nähe von Frankfurt und willst aktiv etwas gegen die Plastikflut unternehmen? Werde Mitglied in unserer Ortsgruppe und hilf uns dabei mit deinen eigenen Ideen öffentlichkeitswirksame Aktionen ins Leben zu rufen!

Alle die uns deutschlandweit unterstützen wollen können sich gemeinsam mit uns am Aufbau und der Erweiterung des bundesweiten Arbeitskreises zum Thema Plastikmüll beteiligen. Denn gemeinsam können wir mehr erreichen!

Zusammen mit dem Team von emptyBin arbeiten wir an der Entwicklung neuer Mehrwegsysteme für den Einzelhandel. Die vier Schüler aus Bad Vilbel haben den Prototyp eines Müsliautomaten gebaut, der es ermöglichen soll verpackungsfrei einzukaufen. Du willst emptyBin bei ihrer Ideen-Entwicklung unterstützen? Dann schreib ihnen eine Mail: kontakt@emptybin.de


Möchtest du dich am Projekt 0,0 Plastikmüll beteiligen? Dann melde dich unter:

Null-Plastik@BUNDjugend.de

Dieses Projekt wird gefördert über das Jugend-Budget der Bundesregierung. Das Jugend-Budget ist ein Vorhaben des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen der Jugendstrategie der Bundesregierung.