BUNDjugend  

STADTRÄUME – reclaim the streets

Wir brauchen eine solidarische Mobilitätswende und Städte für alle: feministisch, antirassistisch, sozial gerecht und grün!

Fragen? Ideen? Lust mitzumachen?
Dann melde dich bei:

Challenge

Machen wir eine Zeitreise ins Jahr 2050. Die Morgensonne strahlt durch einen Spalt zwischen deinen Vorhängen und Staubkörner glitzern in der Luft wie winzige Sterne. Du schiebst deine Vorhänge beiseite, öffnest dein Fenster und kühle Luft strömt dir ins Gesicht. Dein Blick schweift durch deine Stadt. Was siehst du? 

Genau das wollen wir von dir wissen: Wie sieht deine Traumstadt im Jahr 2050 aus? Wie leben Menschen zusammen? Wie bewegen sie sich durch die Stadt? Nimm uns mit in deine Stadt der Zukunft!

Zu Gewinnen gibt es:

Unter allen Teilnehmenden verlosen wir drei nachhaltige Rollback Rücksäcke, die uns von GOT BAG zur Verfügung gestellt wurden! Die Rucksäcke sind aus recyceltem Meeresplastik hergestellt und 100% wasserfest.

Und so machst du mit

Alles was du tun musst, ist unter den Beiträgen der Challenge zu kommentieren. Die Leitfrage ist: „Wie sähe deine sozial-ökologische Traumstadt im Jahr 2050 aus?“. 

Übrigens: Für besonders Kreative Beiträge verdoppeln wir die Gewinnchancen! Wie du deine Stadt der Zukunft zum Leben erweckst, ist ganz dir überlassen. Du kannst anstelle eines Kommentars auch etwas malen, ein Foto machen oder eine Sprachnachricht aufnehmen und uns dein Kunstwerk per Instagram DMs oder per Mail schicken.

Die Challenge läuft vom 14. bis zum 30. Juni 2021. Du nimmst automatisch daran teil, wenn du einen thematisch passenden Kommentar schreibst oder uns dein Kunstwerk per Instagram DMs (an @bundjugend) oder per Mail (an anne.hartl@bundjugend.de) schickst. Damit stimmst du auch automatisch unterstehenden Teilnahmebedingungen/Datenschutzhinweisen zu.

Wir würden die gesammelten Kommentare und Beiträge gerne auch auf Instagram posten. Wenn du das nicht möchtest, dann schreib uns das bitte. Natürlich hast du weiterhin die Chance, einen der Preise zu gewinnen.

Wer wir sind

Wir sind STADTräume, ein Projekt der BUNDjugend. Wir beschäftigen uns mit Themen wie Mobilität und Stadtplanung und wollen junge Menschen dazu motivieren, sich Gedanken zu machen, in was für einer Stadt sie gerne leben wollen. Uns gibt’s auch auf Social Media! Da posten wir jeden Donnerstag auf dem Account der @bundjugend!

Teilnahmebedingungen mit Datenschutzhinweisen

§ 1 Allgemeines

(1) Für die Teilnahme am Gewinnspiel gelten folgende Bedingungen. Das Gewinnspiel wird von der Jugend im Bund für Umwelt und Naturschutz e.V. (Kaiserin-Augusta-Allee 5, 10553 Berlin), nachfolgend „BUNDjugend“, durchgeführt. 

(2) Das Gewinnspiel wird in keiner Weise von Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert. Ansprechpartner und Verantwortlicher ist allein die BUNDjugend. Es besteht keine Verbindung zu Instagram.

(3) Durch Teilnahme am Gewinnspiel gilt die Zustimmung des Nutzers oder der Nutzerin (nachfolgend „Teilnehmer“) gegenüber den hier ausgeführten Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise als erteilt.

§ 2 Teilnahme

(1) Zur Teilnahme berechtigt sind alle natürlichen Personen mit einem ständigen Wohnsitz in Deutschland, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Eine Gewinnausschüttung an Minderjährige findet nicht statt.

(2) Für die Richtigkeit angegebener Daten zur Teilnahme am Gewinnspiel, ist allein der Teilnehmer verantwortlich.

§ 3 Teilnahmevorgang

(1) Die Teilnahme am Gewinnspiel findet nur auf Instagram statt. Der Teilnehmer nimmt am Gewinnspiel teil, indem er unter einem der zu diesem Gewinnspiel gehörenden Instagram-Beiträge (siehe §3 (2)) thematisch passend kommentiert oder uns einen thematisch passenden Beitrag über Instagram-Direktnachrichten an das Instagram-Konto https://www.instagram.com/bundjugend/ oder per Mail an anne.hartl@bundjugend.de schickt. Alle Rechte an den eingereichten Inhalten müssen beim Teilnehmer liegen.

(2) Zum Gewinnspiel gehören alle Instagram-Beiträge der BUNDjugend (https://www.instagram.com/bundjugend/), die sich mit diesem Gewinnspiel befassen und mit dem Hashtag #STADTräumeChallenge versehen wurden.

(3) Als thematisch passender Beitrag, gilt jeder Beitrag oder Kommentar in Form eines Textes, Videos, Fotos oder einer Audiodatei, der sich in kreativer Art und Weise mit unserer Leitfrage auseinandersetzt. Die Leitfrage lautet: „Wie sähe deine sozial-ökologische Traumstadt im Jahr 2050 aus?“. 

(4) Die Bekundung der Teilnahmeabsicht kann ausdrücklich oder durch konkludentes Handeln (Einreichen eines thematisch passenden Beitrags oder Kommentars) erfolgen.

(5) Eine Teilnahme mit mehreren Beiträgen oder Kommentaren ist möglich, erhöht jedoch nicht die Gewinnchancen. 

(6) Es gelten die allgemeine Datenschutzrichtlinien von Instagram.

§ 4 Gewinnspiel

(1) Der Teilnahmezeitraum (nachfolgend „Aktionszeitraum“) beginnt am 14. Juni 2021 und endet am 30. Juni 2021 um 23:59.

(2) Der Gewinn besteht aus jeweils einem der drei ROLLTOP Rucksäcke von GOT BAG GmbH.

(3) Die Gewinne werden per Zufallsverfahren unter allen Teilnehmern verlost.

(4) Besonders kreative Beiträge oder Kommentare erhalten eine doppelte Gewinnchance. Welche Beiträge oder Kommentare als besonders kreativ gelten entscheidet eine von der BUNDjugend benannte Jury.

(4) Ein Mehrfachgewinn ist ausgeschlossen. Jeder Teilnehmer kann maximal einen der drei Gewinne erhalten.

(5) Gewinnen kann nur, wer innerhalb des Aktionszeitraum seinen Beitrag oder Kommentar einreicht. Maßgeblicher Zeitpunkt der Teilnahme ist die protokollierte Uhrzeit. Beiträge und Kommentare, die außerhalb des Aktionszeitraums hochgeladen wurden, werden nicht berücksichtigt. Für etwaige Verzögerungen beim Hochladen bzw. der Verarbeitung des Beitrags oder Kommentars sind weder die BUNDjugend noch Instagram verantwortlich.

(6) Beschwerden, die sich auf die Durchführung des Wettbewerbs beziehen, sind unter Angabe des Wettbewerbs schriftlich an die Adresse „BUNDjugend, Kaiserin-Augusta-Allee 5, 10553 Berlin “ zu richten.

§ 5 Gewinnbenachrichtigung

(1) Jeder Gewinner wird über Instagram-Direktnachrichten (oder per Mail, falls der Beitrag per Mail eingereicht wurde) von uns über seinen Gewinn benachrichtigt.

(2) Zum Zwecke der Ausschüttung des Gewinns, werden wir die Gewinner auffordern, uns ihre persönlichen Daten (Name, Adresse und Alter) zur Verfügung zu stellen und nochmals ausdrücklich den Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweisen zuzustimmen. Kommt ein Gewinner dieser Aufforderung nicht innerhalb von einer Woche nach, kann der Gewinn nicht zugestellt werden und der Anspruch auf den Gewinn verfällt. In diesem Fall wird ein neuer Gewinner ermittelt.

§ 6 Nutzungsrechtseinräumung

(1) Der Teilnehmer garantiert, Inhaber der erforderlichen Rechte an eingereichten Beiträgen oder Kommentaren zu sein. Ist der Teilnehmer nicht alleiniger Urheber oder Rechtinhaber, erklärt er sich ausdrücklich, über die für die Teilnahme am Gewinnspiel erforderlichen Rechte zu verfügen.

(2) Der Teilnehmer räumt der BUNDjugend sowie Kooperationspartnern nachfolgende einfache, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkten, aber nicht exklusiven Nutzungsrechte an den eingesandten Beiträgen oder Kommentaren ein:

  • das Recht zur Speicherung des Beitrags oder Kommentars auf Speichermedien und Servern der BUNDjugend;
  • das Recht den Beitrag oder Kommentar ganz oder in Teilen in jedem Medium und Format (u.a. auf Social Media, auf unserer Website, im Rahmen von politischen und kulturellen Veranstaltungen und in Printmedien) zu veröffentlichen und zu verbreiten;
  • das Recht den Beitrag oder Kommentar technisch sowie inhaltlich zu bearbeiten und/oder neu zusammenzustellen;
  • das Recht den Beitrag oder Kommentar ohne Nennung des Urhebers zu verbreiten, zu bearbeiten und zu vervielfältigen.

Diese Rechte gelten sowohl für Berichtserstattung und Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen des Gewinnspiels selbst als auch darüber hinaus.

(3) Auf ausdrücklichen Wunsch des Teilnehmers, wird die BUNDjugend auf die in § 6(2) genannte Rechte am eingereichten Beitrag oder Kommentar verzichten. Dies gilt nur, wenn der Teilnehmer diesen Wunsch direkt beim Einreichen des Beitrags oder Kommentars eindeutig kenntlich macht. Eine nachträgliche Äußerung dieses Wunsches kann nicht berücksichtigt werden. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf die Gewinnchancen.

(4) Die BUNDjugend ist nicht verpflichtet, übermittelte Beiträge zu veröffentlichen.

§ 7 Urheberrechte und Haftung

(1) Der Teilnehmer garantiert, dass er keine Inhalte übersenden wird, deren Bereitstellung, Veröffentlichung oder Nutzung gegen geltendes Recht oder Rechte Dritter (zum Beispiel Persönlichkeitsrechte oder geschützte Markenzeichen) verstößt. Im Falle eines nachträglichen Bekanntwerdens von Rechtswidrigkeiten ist der Teilnehmer dazu verpflichtet die BUNDjugend in Kenntnis zu setzen.

(2) Der Teilnehmer stellt den Veranstalter von Ansprüchen Dritter gleich welcher Art frei, die aus der Rechtswidrigkeit von Fotos resultieren, die der Teilnehmer verwendet hat. Die Freistellungsverpflichtung umfasst auch die Verpflichtung, den Veranstalter von Rechtsverteidigungskosten (z.B. Gerichts- und Anwaltskosten) vollständig freizustellen.

(3) Mit der Teilnahme am Gewinnspiel stellt der Teilnehmer Instagram von jeder Haftung frei.

§ 8 Inhalte

Es ist verboten Beiträge oder Kommentare einzureichen, die gewalttätige, pornografische, rassistische, ausländerfeindliche, rechtsradikale, beleidigende, diskriminierende oder sonstige rechtswidrige Inhalte oder Darstellungen beinhalten. Ein Zuwiderhandeln führt zum sofortigen Ausschluss gemäß § 11 dieser Teilnahmebedingungen vom Wettbewerb.

§ 9 Ausschluss vom Wettbewerb

(1) Ein Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen berechtigt den Veranstalter, den jeweiligen Teilnehmer von der Teilnahme auszuschließen. Dies gilt insbesondere, für nachfolgende Fälle:

  • der Teilnehmer macht falsche Angaben 
  • der Teilnehmer verwendet Fotos oder andere Inhalte, die geltendes Recht oder Rechte Dritter verletzen
  • der Teilnehmer äußert sich in seinem Beitrag oder Kommentar gewaltverherrlichend, anstößig, belästigend oder herabwürdigend gemäß § 10 dieser Teilnahmebedingungen
  • der Teilnehmer führt einen Täuschungsversuch im Sinne einer Mehrfachteilnahme seiner Person durch. Dazu zählt der Versuch über mehrere Instagram-Accounts oder E-Mailadressen am Gewinnspiel teilzunehmen. 

(2) Handelt es sich bei dem ausgeschlossenen Teilnehmer um einen bereits ausgelosten Gewinner, kann der Gewinn nachträglich aberkannt werden.

§ 10 Vorzeitige Beendigung sowie Änderungen

Die BUNDjugend behält sich das Recht vor, den Wettbewerb jederzeit, auch ohne Vorankündigung, Einhaltung von Fristen und Angabe von Gründen, ganz oder teilweise vorzeitig zu beenden oder in seinem Verlauf abzuändern, wenn es nicht möglich ist, eine ordnungsgemäße Durchführung des Wettbewerbs zu garantieren. Dies gilt insbesondere bei technischen oder rechtlichen Schwierigkeiten. Der Teilnehmer hat im Falle einer vorzeitigen Beendigung keinerlei Ansprüche gegenüber dem Veranstalter.

§ 11 Datenschutz

(1) Der Veranstalter ist verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten der Teilnehmer. Angaben zur Person des Teilnehmers sowie seine personenbezogenen Daten (insbesondere die Daten der Gewinner) werden ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen sowie des Datenschutzrechtes verwendet. Der Veranstalter wird die Informationen nur insoweit speichern, verarbeiten und nutzen, soweit dies für die Durchführung des Fotowettbewerbs erforderlich ist bzw. eine Einwilligung des Teilnehmers vorliegt. Eine Weitergabe personenbezogener Daten erfolgt nicht, sie werden nach Abschluss des Wettbewerbs gelöscht.

(2) Der Teilnehmer erklärt sich hiermit ausdrücklich einverstanden mit der in § 6 geregelten Nutzungsrechtseinräumung.

(3) Der Teilnehmer kann jederzeit, per E-Mail oder schriftlich an „BUNDjugend, Kaiserin-Augusta-Allee 5, 10553 Berlin“ Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten verlangen und/oder deren Löschung zu bewirken. Im Falle einer vorzeitig gewünschten Löschung, tritt der Teilnehmer gleichzeitig von der Teilnahme zurück.

(4) Im Übrigen gilt unsere Datenschutzerklärung, die unter https://www.bundjugend.de/datenschutz abrufbar ist.

§ 12 Rechtsmittel und Schlussbestimmungen

(1) Sollten sich einzelne hier geregelte Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise als unwirksam herausstellen, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen unberührt. An die Stelle der ungültigen Bestimmungen tritt eine im Einzelfall angemessene Regelung, die dem Zweck der ungültigen Bestimmungen am ehesten entspricht.

(2) Es gilt deutsches Recht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.