BUNDjugend  

ConnACT Workshop Wochenende – 22.06 – 23.06. in Berlin

Datum: 23.06.2024
Ort: Spreefeld, Berlin
Adresse: Wilhelmine-Gemberg-Weg 14, 10179 Berlin
Zielgruppe: 16 - 27 Jahre Mit/Ohne Rassismuserfahrung

 

Workshop Wochenende in Berlin

Weiter unten geht es zur Anmeldung…

Das Projekt ConnACTion lädt junge Menschen im Alter zwischen 16 und 27 Jahren zu einem künstlerisch, kreativen und klimagerechten Wochenende von 22.06. – 23.06. in Berlin ein! Samstag veranstalten Laura & Dodo einen Empowerment Workshop für Schwarze Menschen, People of Color, Menschen mit einer Migrationsgeschichte und weitere Menschen, die ebenfalls von Rassismus betroffen sind. Sonntag geht es dann weiter mit einem Poetry Workshop von Selina Diaby. Dieser Workshop ist offen für alle Menschen!

Folgendes Programm haben wir für dich geplant:

Samstag (BIPoC Safer Space*) 

Empowerment Workshop mit Laura und Dodo zu “Essen aus antikolonialer Sicht”

Sonntag (offen für alle Menschen)

Poetry Workshop mit Selina Diaby

Details zu den geplanten Workshops:

Essen aus antikolonialer Sicht mit Laura und Dodo

Dodo

Essen ist allgegenwärtig und fester Bestandteil unseres Lebens. Es verbindet und trennt uns. Essen ist auch emotional aufgeladen. Wir verbinden Geschmäcker mit bestimmten Erlebnissen und manche Gerichte erinnern uns an Schmerz, Freude, Geborgenheit, Kindheit, Herkunft. Vermissen wir Gerichte aus unseren Heimatländern, oder denen unserer Eltern?

Essen hängt aber auch mit dem Klima zusammen. Was kaufen wir aus Klimagründen? Die Bio-Gurke und nur regionale Lebensmittel oder können wir uns diese Gedanken im Alltag gar nicht leisten?

Laura

Wo erkennen wir koloniale Kontinuitäten, wenn es um unsere Ernährung geht? Was ist bspw. das Problem an Soja? Achten wir bei unserer Ernährung auf strukturelle Ungleichheiten, die Tiere, Umwelt und Menschen betreffen?

Im Workshop wollen wir gemeinsam Antworten oder weiterführende Gedanken auf diese Fragen erarbeiten, indem wir unseren Körper und unsere Sinne aktivieren und kollektiv unser Wissen teilen.

Im Anschluss gibt es Raum, um Ideen und Impulse für die Gestaltung eines gemeinsamen Community-Dinner zu sammeln.

Poetry Workshop mit Selina Diaby

Fatim Selina Diaby arbeitet als Projektleitung bei der BUNDjugend zu den Themen Klimagerechtigkeit, Kapitalismuskritik und Dekolonialisierung. Als Teil mehrerer Schwarzer/BIPoC*-Kollektive organisiert sich Fatim Selina zudem klimagerecht und anti-rassistisch an der Schnittstelle von Gesundheits-, Klima- und racial Gerechtigkeit. Das Schreiben ist ein weiteres Mittel, mit dem sie Räume und Strukturen der Unterdrückung aufbricht. Sie hinterfragt Binaritäten und scheint Licht in die oft verborgenen und unsichtbar gemachten Zwischenräume unserer Identitäten. Ihre Texte und Gedichte behandeln (Un)Gerechtigkeit, dekolonialen Feminismus, Widerstand, Zugehörigkeit, Deutschsein und Trauer.

Weitere Hinweise

Die Veranstaltungsräume sind barrierearm zugänglich.

Es wird eine vegane Verpflegung bereitgestellt.

BIPoC 

Black, (Indigenous) und Menschen of Color. Ist eine Selbstbezeichnung für Menschen die Rassismuserfahrungen machen.

Anmeldung "ConnACT" Auftaktveranstaltungen (Berlin)

  • Deine Nummer benötigen wir, um dich bei dringenden Fällen zu kontaktieren.