BUNDjugend  

IntersActions: Kolonialismus

Datum: 09.02.2021, 18-20 Uhr
Ort: online

 

Im Februar wollen wir unsere IntersActions Reihe fortsetzen. Dieses Mal mit dem Thema Kolonialismus.

Der Kolonialismus prägt bis heute unser Zusammenleben und die vorherrschenden Machtstrukturen.
Dazu haben wir unsere Gäst*in „La Papi Patacon“ eingeladen, um einen Vortrag über die Auswirkungen des Kolonialismus auf die Klimakrise und die heutigen Strukturen in Kolumbien zu halten.

 

Wo? online über BigBlueButton

Was? Kolonialismus

Wer? La Papi Patacón

La Papi Patacón ist eine nicht binäre Drag Performer*in und Aktivist*in, der durch seine* Performances eine dekoloniale Perspektive zeigt. La Papi macht auf globale Machtgefälle aufmerksam und zeigt den Widerstand dagegen in einer leidenschaftlichen Performance. Durch Tanz, Redebeiträge, Gedichte und Musik zeigt La Papi den Widerspruch zwischen der weißen Norm und dem globalen Süden. La Papi gibt darüber hinaus Vorträge und Workshops zu unterschiedlichen Themen, so wie Drag, Feminismus und Dekolonialismus. Ziel dabei ist, die gesellschaftlichen Strukturen zu hinterfragen und dem globalen Unterschied widerständige Perspektiven und Handlungsoptionen entgegenzusetzen. „Jede*r ist Teil der Gesellschaft und kann etwas beitragen, um eine gesellschaftliche Änderung und Bewusstsein zu schaffen!“ ist das Motto von La Papi, um jede Person mit diesen aktuellen und wichtigen Themen zu beschäftigen.

Es besteht die Möglichkeit, bei Bedarf eine Gebärdendolmetschung anzubieten, dazu bitte im Anmeldeformular oder per E-Mail bescheid sagen.

Weitere Informationen oder Fragen unter antonia.koschny@bundjugend.de

 

Anmeldung IntersActions

  • Gibt es Bedürfnisse oder Dinge, die wir bei der Planung beachten sollen?