BUNDjugend  

Skill-Sharing-Treffen „Klimaagent*innenpower“

Datum: 29.09.2017 - 01.10.2017, Start Freitag 19 Uhr, Ende Sonntag 14 Uhr
Ort: Hostel & Garten Eden, Leipzig
Adresse: Demmeringstr. 52, 04177 Leipzig
Zielgruppe: Klimaagent*innen sowie Interessierte der Klimaschutzbewegung

Allerliebste Klimaagent*innen und Interessierte der Klimabewegung,

Klimawandel hier, Treibhausgase da… Erfolgreicher Umwelt- und Klimaschutz kommt ohne die Frage nach Klimagerechtigkeit nicht mehr aus. Denn unter den verheerenden Folgen des Klimawandels leiden häufig diejenigen am stärksten, die am wenigsten Treibhausgase versursacht und damit auch am wenigsten zum Klimawandel beigetragen haben. Lasst uns daher zusammenkommen und unsere (bisherigen) Erfahrungen mit Workshops und ähnlichen Bildungsaufträgen der Klimaagent*innen sowie anderen Erfahrungen aus der außerschulischen Bildungsarbeit zum Thema Klima(gerechtigkeit) miteinander austauschen. Lasst uns unser bisheriges Wissen miteinander teilen. Denn das ist wie mit der Liebe: Wenn mensch es teilt, wird es mehr.

Das kleine, aber feine (Netzwerk)-Treffen erwartet euch in Leipzig, der Stadt der alternativen Projektorte. Der Charme der tollen, kreativen DIY-Stadt wird auch dich mit Sicherheit erfassen und verzaubern.

Deine didaktisch-methodischen sowie inhaltlichen Fähigkeiten zum Thema Klimagerechtigkeit und Klimaflucht sollen hier ausgebaut, ergänzt und erweitert werden.

Hier ein Pad mit der Bitte, eure KONKRETEN Wünsche bzw. Erwartungen bezogen auf das komplette Wochenende einzutragen. Schließlich ist das Treffen für euch!!!!

Außerdem wächst das Projekt „Klimaagent*in“ nun so langsam aus den Kinderschuhen heraus und wird ein Stück selbstständiger. Die Koordination der Arbeit der Klimaagent*innen soll in EURE Hände gelegt werden. Dazu stelle ich euch ein neues Tool – eure eigene Homepage – vor und übergebe euch den „Schlüssel“ für die allmächtige Bedienung.

Ein übersichtliches Methodenset bekommt ihr ebenso feierlich übergeben.

Du bist Neuling und möchtest Klimaagent*in werden?

Dann solltest auch du dich anmelden und wir werden eine kleine Multiplikator*innenschulung im Ablauf mit einplanen. Im Peer-to-Peer-Konzept funktioniert unsere politische Bildungsarbeit stets sehr erfolgreich. Nach dem Wochenende kannst du selbstständig Workshops zum Thema konzipieren, umsetzen und kreativ anleiten.

Bitte nutze das Anmeldefeld „Sonstiges“ und schreibe dazu, dass du interessiert bist und eine Multischulung brauchst.

Meldet euch also gleich an, damit ich die Verpflegungsmenge mit der Soli-Kochgruppe planen kann. Wir unterstützen damit die politische Arbeit einer der Leipziger Soli-Kochgruppen.

Unterkunft und vegetarisch/vegane Verpflegung werden von uns wie immer gestellt. Fahrtkosten werden zu 50 % des normalen Fahrpreises übernommen. Bitte bucht rechtzeitig, sodass ihr am Freitag zum gemeinsamen Abendmampf um 19 Uhr da seid.

Hast du noch Fragen zur Teilnahme? Dann melde dich bei Elisa.

 

Anmeldung