BUNDjugend  

Transformationsakademie 2017 – Perspektiven auf globale Gerechtigkeit

Datum: 10.02.2017 - 12.02.2017
Ort: Naturfreundehaus, Hannover
Adresse: Hermann-Bahlsen Allee 8, 30655 Hannover

Die Plätze für die Transformationsakademie 2017 sind mittlerweile alle belegt und wir können leider niemanden mehr auf die Warteliste aufnehmen.

Ganz herzlich laden wir jedoch alle ein, die Lust haben für Freitag Abend nach Hannover zu kommen, zu unserer Podiumsdiskussion zum Thema “SDGs – Chance für die große Transformation?”

Zusammen mit unseren Podiumsgästen diskutieren wir darüber, ob die Nachhaligkeitsziele der Vereinten Nationen zu einem sozial-ökologischen Wandel beitragen können und wo dabei die Grenzen liegen.

Unser Gäste sind:
Jasmin Burgermeister, UN-Jugenddelegierte
Marie-Luise Abshaben, Forum Umwelt und Entwicklung
Jonas Bothe, Konzeptwerk Neue Ökonomie
Falko Leukhardt, Rat für Nachhaltige Entwicklung

Moderation:
Katrin Erlingsen, Entwicklungspolitische Referentin Deutsche Stiftung Weltbevölkerung

Wann? Freitag, 10. Februar 2017 von 19:15-21 Uhr
Wo? in der Aula der Käthe-Kollwitz-Schule Hannover (Podbielskistraße 230, 30655 Hannover)

Eintritt frei!

Transformationsakademie 2017

Dir schwant, dass unser Wirtschaftssystem mit der ungebremsten Ausbeutung von Natur und Menschen weltweit zu tun haben könnte? Du möchtest mehr über die globalen Zusammenhänge erfahren, um Ungerechtigkeit etwas entgegen setzen zu können? Dann bist du genau richtig auf der Transformationsakademie 2017!

Wir werden uns, wie auch in den letzten beiden Jahren, mit der sozial-ökologischen Transformation auseinandersetzen. Diesmal legen wir dabei den Fokus auf globale Gerechtigkeit und nachhaltige Entwicklung. Gemeinsam wollen wir mehr über die Funktionsweise unserer Gesellschaft und unser Wirtschaftssystem lernen, um fundiert Kritik üben zu können. Außerdem wollen wir uns natürlich überlegen, wo wir selbst an diesen globalen Problemen ansetzen können, um etwas – wirklich nachhaltig – zu verändern.

Was erwartet dich?

Wir schauen uns an, wie unsere (Welt-)Wirtschaft derzeit funktioniert, um ein paar grundlegende Fragen zu beantworten: Was ist eigentlich Kapitalismus? Was verbirgt sich hinter der Ideologie des Neoliberalismus? Was hat das alles mit Kolonialismus zu tun und gibt es ihn heute noch? Welche Herrschafts- und Machtstrukturen gibt es?

In einer spannenden Podiumsdiskussion werden wir über die Stärken und Schwächen der SDGs (die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung, die Sustainable Development Goals) debattieren und diskutieren, ob sie eine Chance für die Große Transformation sein können. Außerdem werden wir der Frage nachgehen was ‚Entwicklung‘ überhaupt ist.

Wir betrachten aber auch ganz konkrete Themenbereiche genauer, wie die Handels- und Rohstoffpolitik (vor allem mit Bezug auf Länder des Globalen Südens), Klimagerechtigkeit und Ernährungssouveränität. Nicht zuletzt wird es um progressive Perspektiven auf globale Gerechtigkeit und Entwicklung gehen, z.B. in Workshops zu Feminismus oder Postwachstum und Degrowth.

Zum Abschluss beschäftigen wir uns mit der Frage nach gesellschaftlichem Wandel. Welche Rolle kann jede*r Einzelne von uns dabei spielen und wann sind grundlegende politische und gesamtgesellschaftliche Veränderungen des Systems notwendig?

Das Programm findest du hier.

Sei dabei!

Transformationsakademie 2017 – das heißt: drei Tage vielfältige Workshops und Vorträge mit Referent*innen aus Politik, Wissenschaft und der Bewegung; Diskussionen, Austausch und Inspiration!

Natürlich soll das Wochenende auch dazu dienen, neue Menschen kennenzulernen, über mögliche gemeinsame Projekte nachzudenken und auch einfach Spaß zu haben!
Wir freuen uns auf dich, spannende Gespräche und eine schöne gemeinsame Zeit am Lagerfeuer!

Die Transformationsakademie 2017 wird gemeinsam von der BUNDjugend und der Naturfreundejugend organisiert.

Untergebracht werden wir im Naturfreundehaus Hannover in Mehrbettzimmern mit vegetarischer bzw. veganer Vollverpflegung. Fahrtkosten können von uns bis 80€ erstattet werden, wenn ihr nachträglich die Belege einreicht. Falls ihr für eure Fahrt aus irgendeinem Grund mehr bezahlen müsst und dies eure Teilnahme am Wochenende beeinträchtigen würde, dann meldet euch einfach vorab bei uns.

Für die Transformationsakademie entsteht eine Teilnahmebeitrag von 30€ pro Person. Diesen bitte vorab als Bestätigung deiner Anmeldung überweisen an:

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE78100205000003282300
Empfänger: BUNDjugend
Verwendungszweck: Teilnahmebeitrag Transformationsakademie und dein Name

Bei Fragen und Anmerkungen wendet euch gerne an Emilia: emilia.kappel@bundjugend.de

Wir freuen uns auf euch!

Anmeldeschluss: 29. Januar 2017

Die Anmeldung ist bereits geschlossen.