BUNDjugend  

Traumstädte für alle! Mit feministischer und nachhaltiger Stadtplanung?

Datum: 31.03.2022, 15 Uhr bis 18 Uhr
Ort: Online

Städte für alle! Das fordern wir immer wieder. Nur: Was bedeutet das eigentlich und wie kommen wir dahin? Wie schaffen wir sozial gerechte Städte mit öffentlichen Parks, kulturellem Leben, Freizeit und Sport, klimafreundlicher Mobilität und hoher Biodiversität? Kann „feministische Stadtplanung“ eine Lösung sein? Ihr Anspruch: die Bedürfnisse aller Menschen zu berücksichtigen.

In unserem Workshop geht es genau darum: Was bedeutet feministische Stadtplanung und was braucht es für eine klimaverträgliche und gesundheitsfördernde Stadt, wie können Menschen mobiler gemacht und gleichzeitig Klima und Umwelt entlastet werden?

Mit Inputs von Janna Aljets, Aktivistin für feministische Stadtplanung und Mobilität, und Dr.-Ing. Andrea Rüdiger, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Dortmund für Stadt- und Regionalplanung mit dem Schwerpunkt Klimagerechte Stadtentwicklung.

Natürlich ist Platz für Diskussion & Austausch – und dafür, dir Gedanken über deine eigene Traumstadt zu machen.

Hast du Interesse an diesem Workshop teilzunehmen? Dann melde dich gerne hier an, auf der Seite der Evangelischen Akademie Villingst. Wir bieten die Veranstaltung gemeinsam an. Wir freuen uns auf dich!