BUNDjugend  

TTIP-Demo: Der Protest geht weiter!

Datum: 22.04.2016 - 23.04.2016, Beginn um 17 Uhr
Ort: Jugendherberge Hannover, Hannover
Preis: 10 EUR

Der Protest gegen die geplanten Freihandelsabkommen TTIP und CETA geht in die nächste Runde und für 2016 sind bereits Aktionen und Demos geplant, bei denen ihr euch lautstark gegen TTIP/CETA einsetzten könnt.

Anlässlich des Besuchs von US-Präsident Barack Obama und Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Eröffnung der Hannover-Messe wollen wir mit dir und einem breiten Bündnis am 23. April in Hannover bei einer überregionalen Demo auf die Straße gehen.

Über 50.000 Menschen aus dem Bundesgebiet demonstrieren gemeinsam gegen das geplante Freihandelsabkommen Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP). Die Großdemonstration wird von 25 Verbänden und Organisationen getragen, darunter die Naturfreundejugend Deutschlands und BUNDjugend.

Um uns gemeinsam auf die Demo einzustimmen, treffen wir uns am Freitag (22. April) ab 17 Uhr in unserem Seminarraum in der Jugendherberge Hannover. Dort stehen uns auch einige begrenzte Plätze für die Übernachtung (bis Samstag) zur Verfügung. Wenn du diese in Anspruch nehmen möchtest, fällt ein Teilnahmebeitrag von 10 Euro an. In Ausnahmefällen können wir Fahrtkosten nach Absprache anteilig erstatten. Bitte melde dich bei Susi, wenn du diese Unterstützung benötigst.

Abends gibt es die Möglichkeit zum Austausch über die geplanten Freihandelsabkommen und deren Folgen für Mensch und Umwelt. Außerdem können Schilder und Plakate für die Demo gemalt werden. Und wir werden ein gemeinsames Aktionsbild für den Demo-Auftakt proben.

Am Samstag haben wir nach dem Frühstück (8 bis 9 Uhr) noch etwas Zeit, um die letzten Vorbereitungen in der Jugendherberge abzuschließen. Dann geht es gegen 11 Uhr los zur Demo. Nach der Auftaktkundgebung beginnt die Demo etwa gegen 12.30 Uhr/13 Uhr. Sie endet mit der Abschlusskundgebung von ca. 14.30 bis 17 Uhr. Danach machen wir uns auf den Heimweg.

Meldet euch hier für das Demo-Wochenende an. Wir freuen uns auf euch!

TTIP stoppen!