BUNDjugend  

Unersättlich?! Mit der Ernährungswende zum Guten Leben für alle! Fällt aus!

Datum: 03.05.2019 - 05.05.2019, Beginn 17:30 Uhr, Ende 15 Uhr
Ort: Darmstadt
Zielgruppe: 16-27 Jahren
Preis: kostenlos EUR

Dieser Workshop fällt leider aus!

Du kochst vor Wut, wenn du an Massentierhaltung, Agrarindustrie und Lebensmittelverschwendung denkst?

Du hast es satt, dass unsere Ernährungsweise auf Kosten von Mensch und Natur geht und vor allem Profite für große, unersättliche Konzerne ermöglicht statt gutes Essen für alle?

Du findest, von Verdrängung auf dem Acker bis hin zu überquellenden        Lebensmittelregalen ist ganz und gar nicht alles in Butter?

Dann komm zu unserem Workshop!

Bei diesem Workshop machen wir uns gemeinsam die Folgen unseres aktuellen Landwirtschafts- und Ernährungssystems für Menschen und Natur, hier und weltweit, bewusst. Besonders wollen wir den Blick darauf lenken, wo und wie unsere Ernährungsweise aktuell auf einem enormen Verbrauch von Ressourcen fußt.

Wir diskutieren Ansätze und Wege für eine Ernährungswende. Wenn du persönlich auf Fleisch verzichtest oder Bio einkauft, ist das nicht nur eine persönliche Frage, sondern eine gesellschaftlich relevante Entscheidung! Doch inwiefern brauchen wir auch ein grundsätzliches gesellschaftliches Umdenken in unserer Art, zu essen und Lebensmittel zu produzieren? Gemeinsam wollen wir überlegen, welche politischen Rahmenbedingungen es braucht, um die Revolution auf den Teller zu holen! Wie können uns Ideen wie Ernährungssouveränität und Suffizienz dabei weiterhelfen?

Wir lernen Projekte und Menschen kennen, die sich bereits für ein ökologisch nachhaltiges und sozial gerechtes Ernährungs- und Agrarsystem einsetzen. Zum Abschluss wollen wir kreative Aktionsideen entwickeln, um unseren politischen Forderungen für eine Ernährungswende Gehör zu verschaffen. Für gutes Essen und ein gutes Leben für alle!

Das Seminar ist offen für alle Interessierten, auch ohne Mitgliedschaft in der BUNDjugend! Die Teilnahme inkl. Übernachtung und veganer Verpflegung ist kostenlos, Fahrtkosten können nach Rücksprache erstattet werden.

Wir bitten um eine kurze Anmeldung (und ggf. Wiederabsage) spätestens bis zum 21. April, damit wir sinnvoll planen können.

Bei Rückfragen wende dich gerne an: carla.noever@bundjugend.de