BUNDjugend  

Jobs

Wir freuen uns, dass du dich für die Arbeit in der Bundesgeschäftsstelle der BUNDjugend interessierst. Zurzeit haben wir eine offene Stelle.
Auch wenn du Lust hast, ein FÖJ bei uns zu machen oder in Teams an Haustüren und an Infoständen in Fußgängerzonen Menschen von unserer Arbeit zu überzeugen, wirst du hier fündig:

Projektmitarbeiter*in für das Projekt „Jugend bildet Klimaschutz“ (in Teilzeit 32h/Woche)

Die BUNDjugend sucht für die Bundesgeschäftsstelle in Berlin eine/einen Projektmitarbeiter*in für das Projekt „Jugend bildet Klimaschutz“ (in Teilzeit 32h/Woche), das in Kooperation mit netzwerk n durchgeführt wird.

Die Stelle ist vorbehaltlich der Bewilligung von Projektfördermitteln zum 15.02.2019 zu besetzen und befristet bis zum Ende der Projektlaufzeit am 31.01.2022.

Ihre wesentlichen Aufgaben werden sein:
• Gemeinsam mit der Projektleitung setzen Sie das Projekt fachlich, pädagogisch und organisatorisch innerhalb des Projektbudgets und in enger Abstimmung mit dem gleichberechtigten Projektpartner um.
• Sie wirken als Teil des Projektteams an der Umsetzung von Kooperationen zwischen Hochschule, Schule und Jugendumweltverband in zehn Regionen bundesweit mit, die zu Klimaschutz-Engagement in den Handlungsfeldern Mobilität, Ernährung, Konsum und Energie und modellhaft zu konkreten Veränderungen in diesen Bereichen an der Institution Schule führen.
• Sie sind verantwortlich für die Konzeption der begleitenden Öffentlichkeits- und Medienarbeit sowie des bundesweiten Wettbewerbs zur Veranlassung von Klimaschutzaktivitäten an Schulen und setzen diese um.
• Zudem sind Sie organisatorische und fachliche Anlaufstelle für zehn Regionalkoordinierende, die sie vorrangig bei der Schulakquise und Bindungsaktivitäten für ehrenamtliche Multiplikator*innen unterstützen.
• Sie wirken außerdem an der Erstellung eines Leitfadens mit, der vor Ort hilft, pädagogisch spannende und fachlich fundierte Aktivitäten an Schulen zu realisieren und der auch von den Projektpartnern genutzt wird.
• Sie setzen das mit dem gleichberechtigten Kooperationspartner entwickelte Evaluationskonzept mit um und sind dabei für das Monitoring der durchgeführten Angebote sowie federführend für die Erstellung der Zwischenberichte für den Fördermittelgeber verantwortlich.
• Sie sind außerdem verantwortlich für die Vor- und Nachbereitung der Projektgremien, in denen das Projekt hinsichtlich der zu erreichenden Ziele laufend evaluiert wird.
• Sie arbeiten mit Ehrenamtlichen und Freiwilligendienstler*innen zusammen und binden diese in alle wesentlichen Projektschritte ein.

Wir erwarten von Ihnen:
• abgeschlossenes Studium oder vergleichbare Qualifikation,
• Erfahrungen in der Jugendarbeit und/oder mit ehrenamtlichen Strukturen,
• relevante Erfahrungen in der Projektorganisation und Öffentlichkeitsarbeit,
• ein Gespür für eine partizipative Projektumsetzung mit dem gesamten Projektteam, dem Kooperationspartner netzwerk n, Landesverbänden, Ortsebene und Ehrenamtlichen,
• hohe Kommunikations- und Moderationsfähigkeiten,
• Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität und Kreativität sowie
• hohes Interesse an Umwelt- und Naturschutzthemen.
Die Vergütung erfolgt nach dem Haustarif des BUND-Bundesverbandes, TG 3 (Infos dazu unter http://www.bund.net/fileadmin/bundnet/pdfs/ueber_uns/140808_bund_ueber_uns_transparent_gehaltsstruktur.pdf)

Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse) senden Sie bitte möglichst per E-Mail (max. 4 MB) mit dem Stichwort „Bewerbung Klimaschutz“ in der Betreffzeile bis zum 22.01.2019 an:
antonia.mueller@bundjugend.de

BUNDjugend Bundesgeschäftsstelle (ab 21.01.19 mit folgender neuer Anschrift)
Kaiserin-Augusta-Allee 5
10553 Berlin

Bitte beachten Sie, dass wir keine Zwischennachrichten verschicken. Bewerbungen, die nach dem 22.01.2019 eingehen, können nicht berücksichtigt werden.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Datenverarbeitung für Bewerber*innen unter www.bund.net/datenschutz.

Hier können Sie sich die Ausschreibung als pdf-Datei herunterladen.

Freiwilliges ökologisches Jahr

Sowohl in den Geschäftsstellen der Landesverbände als auch in der Bundesgeschäftsstelle in Berlin werden FÖJ-Stellen angeboten. Um einen von derzeit drei Plätzen bei uns zu bekommen, solltet ihr euch bei uns und bei der Stiftung Naturschutz schriftlich mit Lebenslauf und Motivationsschreiben bewerben. Nur wer in das Programm der Stiftung aufgenommen wurde, kann später auch bei uns ein FÖJ absolvieren! Weitere Infos findest du hier.

Jobs bei der BUND Marketing GmbH

Für den Verband in den Verband – Werbeverstärkung gesucht!
Der Job: Die intensive Aufgabe ist es in drei bis zu sechs Köpfen starken Teams an Haustüren und an Infoständen in Fußgängerzonen Menschen aktiv über die Inhalte und Projekte vom Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland zu informieren und in einem persönlichen Gespräch zu überzeugen Mitglied zu werden, wobei der Mitgliedsbeitrag frei wählbar und die Mitgliedschaft jederzeit kündbar ist.
Denn je mehr Unterstützung vorhanden ist, desto erfolgreicher können Umwelt, Natur und Mensch geschützt werden. Nur mit guten Vorsätzen alleine lassen sich weder Artenschutz, Öffentlichkeitsarbeit, Petitionen noch ganze Kampagnen steuern und finanzieren.
Wichtig für den Job sind eine positive Ausstrahlung und ebensolches Denken, verbunden mit einer kommunikativen und offenen Art, um so redenderweise die Leute von unserem Verband begeistern zu können.

Wir suchen

  • …weitere BUND-Mitglieder, Ökos und Umweltaktivisten, bereits ehrenamtlich im Verband Tätige, Familienverantwortung tragende, Freiheitsliebende, Projektmenschen, Selbständige oder solche, die es werden wollen, Künstler, Vielreisende, Lebenszeitbewusste, Vollblutwerber*innen sowie neue sympathische Gesichter für den Verband
  • mit mittel- bis langfristiger Perspektive
  • die hinter den Zielen und der Arbeit des Verbandes stehen
  • und dabei eigenverantwortlichen, leistungs- und zielorientierten Einsatz zeigen
  • unsere Teams bereichern
  • welche über 18 sind und sehr gute Deutschkenntnisse besitzen
  • eine hohe Frustrationstoleranz und Belastbarkeit mitbringen
  • die Qualität, Ehrlichkeit sowie Seriosität in der Zusammenarbeit erstrebenswert finden und
  • sich in unserem Leitbild wiederfinden

Wir bieten:

  • verbandseigene Mitgliedergewinnung
  • eigene Selbständigkeit mit der Möglichkeit für weitere Auftraggeber und Jobs
  • den Abbau von Vorurteilen und das Kennenlernen von Leuten, Mentalitäten und Regionen
  • einen Job der Spaß, gute Stimmung in den Teams und Teamgeist bringt
  • Sinn in der Aufgabe durch Anliegen, für die sich der Einsatz lohnt
  • selbst bestimmbare Einsatzzeiten im Wochenrhythmus in ganz Deutschland
  • Faire Bezahlung aus Einsatzzeitvergütung und erfolgsabhängigen Komponenten
  • Umfangreiche Einschulung und Weiterentwicklungsmöglichkeiten

Nächster Schritt: Personalfragebogen über das Kontaktformular anfordern, ausfüllen und zurücksenden!