BUNDjugend  

Jobs

Wir freuen uns, dass du dich für die Arbeit in der Bundesgeschäftsstelle der BUNDjugend interessierst. Zurzeit haben wir mehrere Stellen als Regionalkoordinierende.

Wenn du Lust hast, ein FÖJ bei uns zu machen oder in Teams an Haustüren und an Infoständen in Fußgängerzonen Menschen von unserer Arbeit zu überzeugen, wirst du auch hier fündig:

Freiwilliges ökologisches Jahr in der Bundesgeschäftsstelle in Berlin

Dich interessiert ein FÖJ in unserer Bundesgeschäftsstelle in Berlin? Derzeit gibt es drei Plätze bei uns. Weitere Infos findest du hier.

Übrigens: Wenn du einen Freiwilligendienst in unseren Landesverbänden machen willst, dann kannst du hier weiterlesen!

Freiwilligendienste in den Landesverbänden

Sowohl in den 16 Landesgeschäftsstellen als auch in der Bundesgeschäftsstelle in Berlin werden FÖJ- und BFD-Stellen angeboten. Auf dieser Seite findest du eine Übersicht über alle Einsatzstellen und weiter Infos.
mehr erfahren >>

Übrigens: Wenn dich speziell ein FÖJ in unserer Bundesgeschäftsstelle interessiert, dann kannst du auch direkt hier weiterlesen!

Jobs bei der Mitgliedergewinnung des BUND (BUNDconnect GmbH)

Für den Verband in den Verband – Werbeverstärkung gesucht!
Der Job: Die intensive Aufgabe ist es in drei bis zu sechs Köpfen starken Teams an Haustüren und an Infoständen in Fußgängerzonen Menschen aktiv über die Inhalte und Projekte vom Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland zu informieren und in einem persönlichen Gespräch zu überzeugen Mitglied zu werden, wobei der Mitgliedsbeitrag frei wählbar und die Mitgliedschaft jederzeit kündbar ist.
Denn je mehr Unterstützung vorhanden ist, desto erfolgreicher können Umwelt, Natur und Mensch geschützt werden. Nur mit guten Vorsätzen alleine lassen sich weder Artenschutz, Öffentlichkeitsarbeit, Petitionen noch ganze Kampagnen steuern und finanzieren.
Wichtig für den Job sind eine positive Ausstrahlung und ebensolches Denken, verbunden mit einer kommunikativen und offenen Art, um so redenderweise die Leute von unserem Verband begeistern zu können.

Wir suchen

  • …weitere BUND-Mitglieder, Ökos und Umweltaktivisten, bereits ehrenamtlich im Verband Tätige, Familienverantwortung tragende, Freiheitsliebende, Projektmenschen, Selbständige oder solche, die es werden wollen, Künstler, Vielreisende, Lebenszeitbewusste, Vollblutwerber*innen sowie neue sympathische Gesichter für den Verband
  • mit mittel- bis langfristiger Perspektive
  • die hinter den Zielen und der Arbeit des Verbandes stehen
  • und dabei eigenverantwortlichen, leistungs- und zielorientierten Einsatz zeigen
  • unsere Teams bereichern
  • welche über 18 sind und sehr gute Deutschkenntnisse besitzen
  • eine hohe Frustrationstoleranz und Belastbarkeit mitbringen
  • die Qualität, Ehrlichkeit sowie Seriosität in der Zusammenarbeit erstrebenswert finden und
  • sich in unserem Leitbild wiederfinden

Wir bieten:

  • verbandseigene Mitgliedergewinnung
  • eigene Selbständigkeit mit der Möglichkeit für weitere Auftraggeber und Jobs
  • den Abbau von Vorurteilen und das Kennenlernen von Leuten, Mentalitäten und Regionen
  • einen Job der Spaß, gute Stimmung in den Teams und Teamgeist bringt
  • Sinn in der Aufgabe durch Anliegen, für die sich der Einsatz lohnt
  • selbst bestimmbare Einsatzzeiten im Wochenrhythmus in ganz Deutschland
  • Faire Bezahlung aus Einsatzzeitvergütung und erfolgsabhängigen Komponenten
  • Umfangreiche Einschulung und Weiterentwicklungsmöglichkeiten

Nächster Schritt: Personalfragebogen über das Kontaktformular anfordern, ausfüllen und zurücksenden!

Regionalkoordinator*in für "Klasse Klima" in Schleswig-Holstein (10h/Woche)

Die BUNDjugend sucht für das Projekt „Klasse Klima – Her mit der coolen Zukunft!“eine/einen Regionalkoordinator*in für die Umsetzung in Schleswig-Holstein.

Im Rahmen des dreijährigen Projektes, das bundesweit in Kooperation mit netzwerk n durchgeführt wird, arbeiten Jugendumweltverband, weiterführende Schulen und Hochschulen zusammen. Schüler*innen der 5.-13. Klasse werden in Projekttagen oder Arbeitsgemeinschaften von jungen engagierten Freiwilligen befähigt in den Handlungsfeldern Mobilität, Konsum, Ernährung und Energie einen messbaren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Die Stelle ist zum 01.05.2020 zu besetzen und befristet bis zum 31.07.2021. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt im Schnitt 10 Stunden. Der Stundenlohn beträgt derzeit 15,35 Euro.

Tätigkeiten der Regionalkoordination:
• Aufbauen eines Netzwerks zwischen BUNDjugend, weiterführenden Schulen und Hochschulen in Kiel und Hamburg
• Gewinnen von weiterführenden Schulen zur Beteiligung im Projekt
• Akquise, Qualifizierung und Bindung von ehrenamtlichen Multiplikator*innen in den ausgewählten Regionen und die Unterstützung dieser bei der Gestaltung von Angeboten an den Projektschulen
• Eigenständiges Vorbereiten, Bewerben, Durchführen und Dokumentieren von Angeboten an Projektschulen bzw. Koordinieren der Angebote von Multiplikator*innen
• Verwalten der regionalen Projektmittel
• Teilnahme an einer Fortbildungsveranstaltung vom 15. – 17. Mai 2020 in Kiel
• Teilnahme an zwei Projektteamtreffen in Berlin (zuerst am 4. & 5. Mai 2020) sowie darüber hinaus regelmäßiger Kontakt zu der Landesgeschäftsstelle der BUNDjugend Schleswig-Holstein und dem Projektteam auf Bundesebene

Anforderungsprofil:
• (Ehrenamtliche) Erfahrungen in der Jugendbildungs- und Jugendverbandsarbeit
• Eigenständige, engagierte und strukturierte Arbeitsweise und Teamfähigkeit
• Spaß an der Arbeit mit Schüler*innen und engagierten Ehrenamtlichen
• Sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und kommunikative Fähigkeiten
• Hintergrundwissen zum Themenfeld Klima/Klimaschutz
• Identifikation mit den Verbandszielen der BUNDjugend

Kurzbewerbungen (Motivationsschreiben, Lebenslauf) senden Sie bitte per E-Mail (max. 4 MB) mit dem Stichwort „Bewerbung Regionalkoordination Schleswig-Holstein“ im Betreff bis zum 11.03.2020 an: antonia.mueller@bundjugend.de (Kontakt: BUNDjugend Bundesgeschäftsstelle, Kaiserin-Augusta-Allee 5, 10553 Berlin / Arbeitsort: Kiel)

Bewerbungen, die nach dem 11.03.2020 eingehen, können nicht berücksichtigt werden. Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich zwischen dem 24.03. und 26.03. in Kiel statt.
Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Datenverarbeitung für Bewerber*innen unter www.bund.net/datenschutz.

Regionalkoordinator*in für "Klasse Klima" in Baden-Württemberg (10h/Woche)

Die BUNDjugend sucht für das Projekt „Klasse Klima – Her mit der coolen Zukunft!“ eine/einen Regionalkoordinator*in für die Umsetzung in Baden-Württemberg.

Im Rahmen des dreijährigen Projektes, das bundesweit in Kooperation mit netzwerk n durchgeführt wird, arbeiten Jugendumweltverband, weiterführende Schulen und Hochschulen zusammen. Schüler*innen der 5.-13. Klasse werden in Projekttagen oder Arbeitsgemeinschaften von jungen engagierten Freiwilligen befähigt in den Handlungsfeldern Mobilität, Konsum, Ernährung und Energie einen messbaren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Die Stelle ist zum 01.05.2020 zu besetzen und befristet bis zum 31.07.2021. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt im Schnitt 10 Stunden. Der Stundenlohn beträgt derzeit 15,35 Euro.

Tätigkeiten der Regionalkoordination:
• Aufbauen eines Netzwerks zwischen BUNDjugend, weiterführenden Schulen und Hochschulen in Stuttgart und weiteren Orten, z.B. Heidelberg, Karlsruhe, Freiburg
• Gewinnen von weiterführenden Schulen zur Beteiligung im Projekt
• Akquise, Qualifizierung und Bindung von ehrenamtlichen Multiplikator*innen in den ausgewählten Regionen und die Unterstützung dieser bei der Gestaltung von Angeboten an den Projektschulen
• Eigenständiges Vorbereiten, Bewerben, Durchführen und Dokumentieren von Angeboten an Projektschulen bzw. Koordinieren der Angebote von Multiplikator*innen
• Verwalten der regionalen Projektmittel
• Teilnahme an einer Fortbildungsveranstaltung vom 08. – 10. Mai 2020 bei Stuttgart
• Teilnahme an zwei Projektteamtreffen in Berlin (zuerst am 4. & 5. Mai 2020) sowie darüber hinaus regelmäßiger Kontakt zu der Landesgeschäftsstelle der BUNDjugend Baden-Württemberg und dem Projektteam auf Bundesebene

Anforderungsprofil:
• (Ehrenamtliche) Erfahrungen in der Jugendbildungs- und Jugendverbandsarbeit
• Eigenständige, engagierte und strukturierte Arbeitsweise und Teamfähigkeit
• Spaß an der Arbeit mit Schüler*innen und engagierten Ehrenamtlichen
• Sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und kommunikative Fähigkeiten
• Hintergrundwissen zum Themenfeld Klima/Klimaschutz
• Identifikation mit den Verbandszielen der BUNDjugend

Kurzbewerbungen (Motivationsschreiben, Lebenslauf) senden Sie bitte per E-Mail (max. 4 MB) mit dem Stichwort „Bewerbung Regionalkoordination Baden-Württemberg“ im Betreff bis zum 11.03.2020 an: antonia.mueller@bundjugend.de (Kontakt: BUNDjugend Bundesgeschäftsstelle, Kaiserin-Augusta-Allee 5, 10553 Berlin / Arbeitsort: Großraum Stuttgart)

Bewerbungen, die nach dem 11.03.2020 eingehen, können nicht berücksichtigt werden. Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 19.03. in Stuttgart statt.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Datenverarbeitung für Bewerber*innen unter www.bund.net/datenschutz.

Regionalkoordinator*in für "Klasse Klima" in Rheinland-Pfalz (10h/Woche)

Die BUNDjugend sucht für das Projekt „Klasse Klima – Her mit der coolen Zukunft!“ eine/einen Regionalkoordinator*in für die Umsetzung in Rheinland-Pfalz.

Im Rahmen des dreijährigen Projektes, das bundesweit in Kooperation mit netzwerk n durchgeführt wird, arbeiten Jugendumweltverband, weiterführende Schulen und Hochschulen zusammen. Schüler*innen der 5.-13. Klasse werden in Projekttagen oder Arbeitsgemeinschaften von jungen engagierten Freiwilligen befähigt in den Handlungsfeldern Mobilität, Konsum, Ernährung und Energie einen messbaren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Die Stelle ist zum 01.05.2020 zu besetzen und befristet bis zum 31.07.2021. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt im Schnitt 10 Stunden. Der Stundenlohn beträgt derzeit 15,35 Euro.

Tätigkeiten der Regionalkoordination:
• Aufbauen eines Netzwerks zwischen BUNDjugend, weiterführenden Schulen und Hochschulen in Mainz und weiteren Orten wie Koblenz und Trier
• Gewinnen von weiterführenden Schulen zur Beteiligung im Projekt
• Akquise, Qualifizierung und Bindung von ehrenamtlichen Multiplikator*innen in den ausgewählten Regionen und die Unterstützung dieser bei der Gestaltung von Angeboten an den Projektschulen
• Eigenständiges Vorbereiten, Bewerben, Durchführen und Dokumentieren von Angeboten an Projektschulen bzw. Koordinieren der Angebote von Multiplikator*innen
• Verwalten der regionalen Projektmittel
• Teilnahme an einer Fortbildungsveranstaltung vom 05. – 07. Juni 2020 in Mainz
• Teilnahme an zwei Projektteamtreffen in Berlin (zuerst am 04. & 05. Mai 2020) sowie darüber hinaus regelmäßiger Kontakt zu der Landesgeschäftsstelle der BUNDjugend Rheinland-Pfalz und dem Projektteam auf Bundesebene

Anforderungsprofil:
• (Ehrenamtliche) Erfahrungen in der Jugendbildungs- und Jugendverbandsarbeit
• Eigenständige, engagierte und strukturierte Arbeitsweise und Teamfähigkeit
• Spaß an der Arbeit mit Schüler*innen und engagierten Ehrenamtlichen
• Sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und kommunikative Fähigkeiten
• Hintergrundwissen zum Themenfeld Klima/Klimaschutz
• Identifikation mit den Verbandszielen der BUNDjugend

Kurzbewerbungen (Motivationsschreiben, Lebenslauf) senden Sie bitte per E-Mail (max. 4 MB) mit dem Stichwort „Bewerbung Regionalkoordination Rheinland-Pfalz“ im Betreff bis zum 11.03.2020 an: antonia.mueller@bundjugend.de (Kontakt: BUNDjugend Bundesgeschäftsstelle, Kaiserin-Augusta-Allee 5, 10553 Berlin / Arbeitsort: Mainz)

Bewerbungen, die nach dem 11.03.2020 eingehen, können nicht berücksichtigt werden. Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich in KW 14 oder 15 in Mainz statt.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Datenverarbeitung für Bewerber*innen unter www.bund.net/datenschutz.

Regionalkoordinator*in für "Klasse Klima" in Sachsen (10h/Woche)

Die BUNDjugend sucht für das Projekt „Klasse Klima – Her mit der coolen Zukunft!“ eine/einen Regionalkoordinator*in für die Umsetzung in Sachsen.

Im Rahmen des dreijährigen Projektes, das bundesweit in Kooperation mit netzwerk n durchgeführt wird, arbeiten Jugendumweltverband, weiterführende Schulen und Hochschulen zusammen. Schüler*innen der 5.-13. Klasse werden in Projekttagen oder Arbeitsgemeinschaften von jungen engagierten Freiwilligen befähigt in den Handlungsfeldern Mobilität, Konsum, Ernährung und Energie einen messbaren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Die Stelle ist zum 01.05.2020 zu besetzen und befristet bis zum 31.07.2021. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt im Schnitt 10 Stunden. Der Stundenlohn beträgt derzeit 15,35 Euro.

Tätigkeiten der Regionalkoordination:
• Aufbauen eines Netzwerks zwischen BUNDjugend, weiterführenden Schulen und Hochschulen in Dresden und weiteren Orten wie Chemnitz, Leipzig oder Halle
• Gewinnen von weiterführenden Schulen zur Beteiligung im Projekt
• Akquise, Qualifizierung und Bindung von ehrenamtlichen Multiplikator*innen in den ausgewählten Regionen und die Unterstützung dieser bei der Gestaltung von Angeboten an den Projektschulen
• Eigenständiges Vorbereiten, Bewerben, Durchführen und Dokumentieren von Angeboten an Projektschulen bzw. Koordinieren der Angebote von Multiplikator*innen
• Verwalten der regionalen Projektmittel
• Teilnahme an einer Fortbildungsveranstaltung vom 26. – 28. Juni 2020
• Teilnahme an zwei Projektteamtreffen in Berlin (zuerst am 04. & 05. Mai 2020) sowie darüber hinaus regelmäßiger Kontakt zu der Landesgeschäftsstelle der BUNDjugend Sachsen und dem Projektteam auf Bundesebene

Anforderungsprofil:
• (Ehrenamtliche) Erfahrungen in der Jugendbildungs- und Jugendverbandsarbeit
• Eigenständige, engagierte und strukturierte Arbeitsweise und Teamfähigkeit
• Spaß an der Arbeit mit Schüler*innen und engagierten Ehrenamtlichen
• Sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und kommunikative Fähigkeiten
• Hintergrundwissen zum Themenfeld Klima/Klimaschutz
• Identifikation mit den Verbandszielen der BUNDjugend

Kurzbewerbungen (Motivationsschreiben, Lebenslauf) senden Sie bitte per E-Mail (max. 4 MB) mit dem Stichwort „Bewerbung Regionalkoordination Sachsen“ im Betreff bis zum 11.03.2020 an: antonia.mueller@bundjugend.de (Kontakt: BUNDjugend Bundesgeschäftsstelle, Kaiserin-Augusta-Allee 5, 10553 Berlin / Arbeitsort: Dresden oder Chemnitz)

Bewerbungen, die nach dem 11.03.2020 eingehen, können nicht berücksichtigt werden. Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich in KW 14 oder 15 in Dresden statt.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Datenverarbeitung für Bewerber*innen unter www.bund.net/datenschutz.

Regionalkoordinator*in für "Klasse Klima" in NRW als Mutterschutz-/Elternzeitvertretung (10h/Woche)

Die BUNDjugend sucht für das Projekt „Klasse Klima – Her mit der coolen Zukunft!“ eine/einen Regionalkoordinator*in ab 15. März 2020 für die Umsetzung in NRW befristet für eine Mutterschutzvertretung mit der Option einer Elternzeitvertretung.

Im Rahmen des dreijährigen Projektes, das bundesweit in Kooperation mit netzwerk n durchgeführt wird, arbeiten Jugendumweltverband, weiterführende Schulen und Hochschulen zusammen. Schüler*innen der 5.-13. Klasse werden in Projekttagen oder Arbeitsgemeinschaften von jungen engagierten Freiwilligen befähigt in den Handlungsfeldern Mobilität, Konsum, Ernährung und Energie einen messbaren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt im Schnitt 10 Stunden. Der Stundenlohn beträgt derzeit 15,35 Euro.

Tätigkeiten der Regionalkoordination:
• Pflege und Aufbau eines Netzwerks zwischen BUNDjugend, weiterführenden Schulen und Hochschulen in Köln und anderen Orten wie Bonn, Münster, Soest und Aachen
• Gewinnen von weiterführenden Schulen zur Beteiligung im Projekt
• Akquise, Qualifizierung und Bindung von ehrenamtlichen Multiplikator*innen in den ausgewählten Regionen und die Unterstützung dieser bei der Gestaltung von Angeboten an den Projektschulen
• Eigenständiges Vorbereiten, Bewerben, Durchführen und Dokumentieren von Angeboten an Projektschulen bzw. Koordinieren der Angebote von Multiplikator*innen
• Verwalten der regionalen Projektmittel
• Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen
• Teilnahme an ein bis zwei Projektteamtreffen in Berlin (zuerst am 4.&5. Mai 2020) sowie darüber hinaus regelmäßiger Kontakt zur Landesgeschäftsstelle der BUNDjugend NRW und dem Projektteam auf Bundesebene

Anforderungsprofil:
• (Ehrenamtliche) Erfahrungen in der Jugendbildungs- und Jugendverbandsarbeit
• Eigenständige, engagierte und strukturierte Arbeitsweise und Teamfähigkeit
• Spaß an der Arbeit mit Schüler*innen und engagierten Ehrenamtlichen
• Sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und kommunikative Fähigkeiten
• Hintergrundwissen zum Themenfeld Klima/Klimaschutz
• Identifikation mit den Verbandszielen der BUNDjugend

Kurzbewerbungen (Motivationsschreiben, Lebenslauf) senden Sie bitte per E-Mail (max. 4 MB) mit dem Stichwort „Bewerbung Regionalkoordination NRW“ im Betreff bis zum 20.02.2020 an: antonia.mueller@bundjugend.de (Kontakt: BUNDjugend Bundesgeschäftsstelle, Kaiserin-Augusta-Allee 5, 10553 Berlin)

Bewerbungen, die nach dem 20.02.2020 eingehen, können nicht berücksichtigt werden. Bewerbungsgespräche finden am 27.02. in Köln statt.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Datenverarbeitung für Bewerber*innen unter www.bund.net/datenschutz.