BUNDjugend  

Bundesvorstand und weitere Ämter

Der ehrenamtliche Vorstand der BUNDjugend besteht aktuell aus acht gleichberechtigten Bundesvorstandsmitgliedern. Der Bundesvorstand leitet den Jugendverband des BUND, trifft strategische Entscheidungen und vertritt die Organisation in allen Bereichen. Per Email ist er unter bundesvorstand@bundjugend.de erreichbar.

Mitglieder

Helix Heyer

Salut miteinander!

Ich bin Helix und studiere momentan den Master Urban Ecosystem Sciences (Stadtökologie) an der TU Berlin. Davor habe ich meinen Bachelor in Tübingen absolviert und war vier Jahre im Landesvorstand Baden-Württemberg aktiv. Aufgewachsen bin ich in Leipzig, wo ich auch meinen ersten Kontakt zur BUNDjugend hatte.

Neben der Arbeit im Bundesvorstand bin ich eure Jugendvertretung im Wissenschaftlichen Beirat. Dort setzte ich mich für mehr Jugendbeteiligung in den wissenschaftlichen Arbeitskreisen des BUND ein. Meine fachlichen Schwerpunkte sind (Stadt-)Naturschutz, Kohleausstieg, Klimagerechtigkeit und Suffizienz. Zudem beschäftige ich mich mit neurechten Strömungen in der Umweltbewegung und dem Heimat-Begriff.

Um Kraft zu tanken, praktiziere ich gewaltfreie Kommunikation und lasse mich derzeit zur Mediatorin ausbilden. Ich spiele Geige und Bratsche in einem queeren Orchester, oder gehe in Berlins Grünflächen spazieren.
Warum ich mich engagiere? Mich bewegt der globale Verlust der biologischen Vielfalt, und dass die Existenzgrundlage meiner Brüder und Schwestern durch die Klimakrise bedroht ist. Mich erschüttert der erstarkende Rechtsradikalismus. Es macht mich traurig, wenn Menschen einander unterdrücken. Daher ist mir ein kritischer Umgang mit Privilegien wichtig. Ich kämpfe für eine Beteiligung Aller, und das gute Leben! Lasst uns gemeinsam die Erde ein Stück besser machen.

E-Mail: helene.heyer@bundjugend.de

 

Leo Treder

Moin,
ich bin Leo und habe bei der BUNDjugend meine politische Heimat gefunden.

Unüblich für die BUNDjugend studiere ich nichts Umweltmäßiges sondern “Theater im Sozialen” in der Nähe von Bremen und freue mich, dass ich neben Studium und Nebenjob genug Zeit für die BUNDjugend finde. Am Leben außerhalb der Großstadt nervt mich am meisten, dass Züge und Busse nicht so häufig und nicht überall hin fahren und viele Menschen in meinem Umkreis sich (verständlicherweise) ein Auto kaufen, um nicht bei Wind und Wetter aufs Fahrrad steigen zu müssen und nicht so viel Zeit wartend an Bahnhöfen zu verbringen.

Thematisch beschäftige ich mich besonders mit der Frage, wie politische Mitbestimmung aller Menschen funktionieren kann und sollte. Alle vier Jahre wählen gehen und ansonsten nur im stillen Kämmerlein zu motzen, reicht mir nicht. Nach einem Freiwilligendienst beim BUND, lokalem Engagement in drei Landesverbänden und ein bisschen Vernetzungsarbeit in BuJuRat und Verbandsrat, freue ich mich im Bundesvorstand der BUNDjugend neue Arbeitsweisen, Strukturen und Menschen kennenzulernen. Inzwischen habe ich meine Liebe zu Organisation und Koordination entdeckt. Ansonsten beschäftige ich mich thematisch mit kritischem Konsum und kreativen Protestformen.

E-Mail: leo.treder@bundjugend.de

Larissa Schneider

Tachchen ihr Lieben! Mein Name ist Larissa, ich bin 23, und nachdem ich in Deutschland schon gut umherkam mit Aus- und Weiterbildungen, Praktika und FÖJ, habe ich nun meinen Weg in den Bundesvorstand gefunden.

Ich studiere momentan Pädagogik in Eichstätt (das liegt ziemlich genau im geographischen Mittelpunkt von Bayern), mit dem Ziel, einen Master in Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) zu machen. Schon jetzt bewege ich mich in den Kreisen der Umweltbildung und sehe das Thema – neben Bildungs- und Jugendpolitik – als eines meiner zentralen Anliegen. Mit viel Alltagserfahrung des nachhaltigen Lebensstils (plastikreduziert – also insgesamt möglichst zero waste, do it yourself und Reparieren statt Wegwerfen und Neukaufen, Upcycling uvm.) und einer Prise besagter Umweltpolitik, denke ich, in den Köpfen etwas bewegen zu können. Ich lebe grundsätzlich gern das vor, was ich auch von anderen erwarte – so auch in Bezug auf Nachhaltigkeit. Oder sagen wir es so wie der kleine Kolibri beim Versuch allein den Waldbrand zu löschen: ‘I am doing the best I can.’

E-Mail: larissa.schneider@bundjugend.de

Marie Wahn

Ich bin Marie, 22 Jahre alt und seit 2015 bei der BUNDjugend aktiv. Ich studiere Kommunikationswissenschaft und Politikwissenschaft in Berlin und arbeite am Institut für ökologische Wirtschaftsforschung. Als echtes Küstenkind erkennt ihr mich am „Moin”.
Von bunten Aktionen gegen Vattenfall und Co. im Klimateam der BUNDjugend Berlin bis hin zur Kohlekommission – eine schnelle Energiewende und progressiver Klimaschutz liegen mir besonders am Herzen. Bei allem politischen Ehrgeiz weiß ich aber auch: die „große Transformation” braucht vor allem breite gesellschaftliche Akzeptanz. In meiner Arbeit im Vorstand ist es mir deshalb ein besonderes Anliegen, junge Menschen dazu zu ermutigen, sich auch mit anderen Perspektiven auseinanderzusetzen. Auch für unseren Verband wünsche ich mich künftig mehr Diversität.
Die Energie und der Veränderungswille junger Klimaaktivist*innen sind für mich eine große Inspiration. In meinem Studium setze ich mich damit auseinander, welche Rahmenbedingungen es braucht, damit sich junge Menschen politisches Gehör verschaffen können. Ich selbst habe die BUNDjugend als Treffpunkt, Ort es Austauschs und politisches Lernfeld lieben gelernt und hoffe, dass wir zukünftig noch mehr junge Menschen dazu ermutigen können, sich für eine nachhaltige Zukunft stark zu machen.
Wenn ihr mich nicht gerade am Schreibtisch oder auf einer Demo erwischt, mache ich in der Regel gerade die Hauptstadt unsicher oder lade meine Batterien beim Wandern, Kochen oder Trommeln wieder auf (100 % Ökostrom).

E-Mail: marie-luisa.wahn@bundjugend.de

Constantin Kuhn

Servus zusammen!
Ich bin der Constantin, 18 Jahre alt und habe erst dieses Jahr
mein Abitur gemacht. Zur BUNDjugend bin ich durch eine eigens erstellte Aufklärungskampagne zur Problematik in der Textilindustrie gekommen und hatte kurzerhand die Chance, eine Jugendgruppe in meiner Heimatstadt Ingolstadt zu gründen. Jetzt freu ich mich erstmal auf mein FÖJ im Nationalpark Berchtesgaden im Bereich der Umweltbildung.

Ganz aktuell bin ich zudem im Orga-Team von F4F Ingolstadt aktiv und als Mitglied im Jugendprojektbeirat tätig, der die Meinung junger Menschen zum Thema Nachhaltigkeit für das BMU in einer großen Studie zusammenfasst. Daher bin ich als Vorstandsmitglied stark daran
interessiert, jungen und zukünftigen Generationen eine Stimme für eine naturnahe Zukunft ohne Klimakatastrophe und auch ohne noch größerem Artensterben zu hinterlassen.

Aber auch Themen wie nachhaltiger Tourismus oder der zivilgesellschaftliche Wandel, der für ein nachhaltiges und tolerantes Leben für alle auf der Welt nötig ist, beschäftigen mich sehr.

Und nicht vergessen, jede*r kann dazu beitragen!

E-Mail: constantin.kuhn@bundjugend.de

 

Myriam Rapior

Ich bin Myriam und studiere Management im Master in Berlin. Im Studium spezialisiere ich mich auf Nachhaltigkeit in Unternehmen und Datenauswertung. Seit Mai 2019 bin ich im Bundesvorstand der BUNDjugend und vertrete uns auch im Bundesvorstand des BUND. Meine thematischen Schwerpunkte in der BUNDjugend drehen sich um Wirtschaft, Klimaschutz und Landwirtschaft. Auch mache ich mir viele Gedanken über unsere externe Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit. Ich engagiere mich, weil mir der Erhalt unserer Tier- und Pflanzenvielfalt wichtig ist. Die endlichen Ressourcen der Erde sollten wir achten und unsere Natur müssen wir schützen! Lasst uns über Materialkreisläufe, neue Mobilitätskonzepte und das gute Leben für alle sprechen. In meiner Freizeit gehe ich wandern und mache Fahrradtouren.

E-Mail: myriam.rapior@bundjugend.de

Dominik Ehlert

Ich bin Dominik und bin seit 2,5 von meinen 25 Jahren bei der BUNDjugend aktiv. Ursprünglich war ich in Berlin im Landesvorstand und im Kollektiv Postwachstum, seit Mai darf ich mich Mitglied des Bundesvorstands nennen. Hier bin ich ebenso für Finanzen, wie auch für die Themen Postwachstum, Digitalisierung und Verkehr verantwortlich.
Neben der BUNDjugend studiere ich Klimaphysik an der Uni Potsdam. Dort habe ich gelernt, Dinge kritisch zu hinterfragen und eine ganzheitliche Perspektive auf die Umweltarbeit zu erlangen. Diese Erfahrung nutze ich unter anderem bei meinem Job bei adelphi, wo ich im Wissensmanagement für die Strukturierung der Arbeitsgrundlagen eines Think- and Do-Tanks im Umweltbereich mitarbeite.

E-Mail: dominik.ehlert@bundjugend.de

Alexandra Struck

E-Mail: alexandra.struck@bundjugend.de

Weitere Ämter

Anna Obermann und Elisabeth Kornell (Sprecherinnen 18-19)

Hi, wir sind Anna und Lissi!

Mein Name ist Anna. Nachdem ich in Schleswig-Holstein groß geworden bin und in Kiel die BUNDjugend kennengelernt habe, bin ich nun in Rostock zum Studium der Umweltingenieurwissenschaften. Ich bin 23 Jahre alt und schon zum zweiten Mal im Sprecher*innen-Team des Bundesjugendrats. Davor war ich u.a. bei der Hochschulgruppengründung von BUNDcampus (Uni Kiel) beteiligt und etwa 1,5 Jahre im Landesvorstand der BUNDjugend SH. Besonders Spaß macht mir das Engagement in diesem Verband, weil sich hier soooo viele tolle Leute tummeln, um sich über Natur- und Umweltthemen austauschen. Einfach machen!

Ich bin Lissi, 23 und engagiere mich seit 2014 in der BUNDjugend in Bayern. Angefangen habe ich aber eigentlich schon als Knirps in einer Kindergruppe des BUND. Neben meinem Grundschullehramtsstudium im schönen Bamberg bin ich in Ortsgruppen, auf Landesebene und jetzt im Bundesjugendrat aktiv. Ich freu mich, mit Anna seit Oktober 2018 im Sprecher*innenteam des Bundesjugendrats zu sein!

E-Mail: anna.obermann@bundjugend.de

E-Mail: elisabeth.kornell@bundjugend.de