BUNDjugend  

Klimacamps und Proteste im Sommer 2019

2019 wird ein entscheidendes Jahr für den Klimaschutz: Die durch die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg gestartete Bewegung Fridays for Future wächst stetig. Angefeuert durch die ernüchternden Ergebnisse der Kohlekomission, fordern Schüler*innen und Studierende eine konsequentere Klimapolitik und verbindliche Ziele seitens der Politik.
Deswegen lohnt es sich in diesem Jahr ganz besonders, aktiv zu werden! Hier haben wir für euch zusammengestellt, wo ihr euch – zusätzlich zu den Freitagsprotesten – in diesem Sommer an Demos oder Klimacamps beteiligen könnt.

15.4.-22.4. Rebellion Week (Global & Dezentral von Extinction Rebellion)

25.4. Klimakonferenz der BUNDjugend Hessen 

Bei der “conference of pupils” für 13-27-Jährige wartet im Senckenberginstitut in Frankfurt ein buntes Program auf euch: In drei Workshopphasen werden die Themen Kohleausstieg, Energieversorgung in Hessen, Ernährung, Mobilität, Biodiversität und Klimaschutz behandelt. Außerdem werden die harten Fakten des Klimawandels durchleuchtet, es gibt Zeit, um eigene Ideen auszutauschen und Platz zum Demo-Plakate Malen.

19.5. Ein Europa für Alle! Deine Stimme gegen Nationalismus

Gemeinsam mit einem breiten Bündnis rufen wir in vielen europäischen und in sieben deutschen Städten zu Großdemonstrationen auf! Wir halten dagegen, wenn Menschenverachtung und Rassismus gesellschaftsfähig gemacht werden sollen. Wir appellieren an alle Bürger*innen Europas: Geht am 26. Mai wählen – tretet ein gegen Nationalismus, für eine ambitionierte europäische Klimaschutzpolitik und für ein demokratisches, friedliches und solidarisches Europa!

24.5. Europäischer Fridays for Future Schulstreik vor den Europawahlen

26.5.-2.6. Klimacamp Wien                                                                                                                     Vom 26. Mai bis 2. Juni sind wir wieder auf der Schafweide in Obersdorf bei Wolkersdorf zu Gast. Gemeinsam wollen wir Visionen des Guten Lebens für Alle leben, uns weiterbilden, mit anderen vernetzen und ein starkes Zeichen für eine klimagerechte Welt setzen.

19-24.6. Ende Gelände im Rheinland                                                                                                     Ende Gelände wird vom 19. bis 24. Juni 2019 mit einer Massenaktion des zivilen Ungehorsams die Tagebaue im Rheinischen Braunkohlerevier blockieren und so den sofortigen Kohleausstieg selbst in die Hand nehmen. Tausende Klimaaktivisten*innen aus ganz Europa werden erwartet. Ende Gelände fordert den sofortigen Kohleausstieg als Sofortmaßnahme für Klimagerechtigkeit weltweit.

20.6.-23.6. Beats + Bohne – Das Wir haben es satt!-Jugendfestival

Laut Informationen des Weltklimarats (IPCC) trägt die Art und Weise, wie wir uns ernähren sowie Lebensmittel produzieren und vertreiben, etwa zur Hälfte der globalen Treibhausgasemissionen bei. Beim Beats und Bohne Festival beschäftigen wir uns mit den Themen Ernährung und Landwirtschaft. Es erwarten dich vier Tage voll spannender Arbeitsgruppen und Aktivwerkstätten, Filmvorführungen, Bands, Theater und vielem mehr.

21.6. Internationale FFF-Demo in Aachen im Dreiländereck

01.07.-07.07. Limity Jsme My (Camp & Aktion in Tschechien)

Es ist höchste Zeit, auch in Tschechien Widerstand zu leisten. Vor zwei Jahren hat die Regierung die sogenannten Umweltbeschränkungen des Kohlebergbaus in Bílina aufgehoben, damit der staatliche Energiekonzern ČEZ weitere Millionen Tonnen Braunkohle verbennen darf. Private und staatliche Kohlefirmen bedrohen menschlichen Wohnraum, zerstören das Klima und die Gesundheit und verunstalten die wunderschönen Landschaften Nordböhmens. Und trotz großer Worte in Paris tun die Politker nichts dagegen.

17.07-27.07. Oboz Dla Klimatu (Klimacamp Polen)

26.07.-4.8. Camp for future – Rheinland                                                                                                Auch dieses Jahr voller Motivation, Freude und Vehemenz gegen Klimawandel und für eine zukunftsfähige Welt. Werde Teil der Klimabewegung und komm zu unserem Camp!

03.08-11.08. Klimacamp Leipziger Land + Degrowth Summerschool                                                Auf dem Klimacamp gibt es ein umfangreiches Programm mit Workshops, Podien, Konzerten und Theater. Das Programm des Klimacamp ist offen für alle Interessierten. Lediglich für die Kurse der Degrowth-Sommerschule müsst ihr euch anmelden.

15.08.-27.08. Klimacamp Rheinland                                                                                                      Schon zum 10. mal bekommt das Rheinland im August für 12 Tage ein weiteres widerständisches Dorf, das sich dem Treiben von RWE entgegensetzt. Sei dabei beim KlimaCamp im Rheinland 2019 und erlebe mit anderen wie solidarisches und selbstorganisiertes Leben funktionieren kann. Gestalte mit vielen anderen gelebte Utopien. Werde Teil des Rucks in der Gesellschaft! Gemeinsam erbauen wir so unser Camp in freiem Felde im Rheinland auf, so dass es uns bei Sonne, Wind und Co. ein wunderbares Beisammensein im Rahmen des Klimacamps 2019 ermöglicht.

22.08.- 25.08. Freilauf DIY Bike Camp 

Drei Tage volles Programm rund um das Fahrrad. Seminare, Workshops, politische Diskussionen, Vernetzung, sportlich-spaßige Wettkämpfe, FahrradKino, Party und Vieles mehr erwartet Dich Ende August beim Fahrrad-Camp unserer FahrradBande. Gemeinsam mit Fahrradinitiativen aus ganz Deutschland organisieren wir dieses einzigartige DIY-Event. Das bedeutet, es gibt viel Platz für Deine Ideen. Bring Dich ein und gestalte das Camp mit. Das Camp findet auf einem tollen Gelände zwischen Berlin und Hamburg statt. Vor Ort ist Platz zum campen und es wird leckeres Essen geben.

16.09-22.09. Free The Soil Klimacamp, Brunsbüttel

27.09. Earth Strike (Global & Dezentral)